Der CAMPBELL -> Farb-/ oder Show-Campbell

 

Im September 2015 haben die Campbells mein Herz erobert. Inzwischen kann ich sie mir aus meinem Leben nicht mehr wegdenken. Wichtig ist mir vor allem, gesunde und zahme Tiere mit einem guten Charakter an Liebhaber-Halter abzugeben. Da der Campbell mit zu den sozialsten Zwerghamstern zählt, gebe ich meine Tiere nur in Gruppen ab. Die Gruppenanzahl richtet sich nach der Gehegegröße, welche dem neuen Halter zur Verfügung steht.

 

Wer sich mit der Gruppenhaltung noch nicht auskennt oder sich grundsätzlich über die Lebensweise des Campbells informieren möchte, dem empfehle ich unbedingt, sich entsprechend einzulesen. Eine sehr gute Website dafür ist die von Stefan Kräh. Einfach auf den dunkelrot unterlegten Namen klicken. Wer lieber ein Buch in der Hand halten möchte, um immer mal wieder nachzuschlagen, dem empfehle ich das Buch "Der Campbell-Zwerghamster" ebenfalls von Stefan Kräh. Sie erhalten dieses Buch hier (bitte klicken und nach unten scrollen).

 

In meiner Anfangszeit sind mir einige Fehler unterlaufen, die ich heute offen zugebe. Zum einen, weil ich es nicht besser wußte und zum anderen, weil ich wohl den falschen Leuten glaubte. Dies gehört jedoch der Vergangenheit an. Ab April 2017 starte ich mit neuen Zuchttieren, welche alle einen Stammbaum mitbringen, um mir eine eigene Linie aufzubauen.